Seinen majestätischen Namen verdankt der Königin Victoriaberg der Liebe der englischen Königin zu gutem Riesling Wein.

Queen Victoria besuchte 1845 zusammen mit Ihrem Gatten, Prinz Albert Hochheim und wurde von den Stadtvätern zu einer Weinprobe in den "schönsten und besten Weinberg" der Gemarkung geführt. Georg Michael Papstmann, dem der Weinberg damals gehörte wurde 1850 vom englischen Hof die Gunst erteilt, diesen Weinberg "Königin Victoriaberg" zu nennen.

Weiter